Die Suche nach Abenteuer

Mal eben zum Radhändler gedüst

Ein „kleiner“ Umweg zum Radhändler meines Vertrauens um meine neuen Sommerreifen fürs Reiserad abzuholen. Vorbei an Flüssen und Bächen, durch Wälder und Felder, sogar an einem Schloss vorbei. Regen und starken Wind gab es gratis dazu. Als der Kilometerzähler bei auf 20 stand war ich da. Eigentlich wohne ich nur 2,5km entfernt. Fotos gibts diesmal keine denn ich hatte vergessen die Akkus der Digicam zu überprüfen und prompt waren sie natürlich leer. Bis auf einige kleine Stellen eine sehr nette Tour.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s