Die Suche nach Abenteuer

MTB-Tour

Ich habe mich heut relativ früh aufs Rad geschwungen und mein MTB mal wieder 36km über eine neue Strecke gescheucht. Dass es so schwieriges Gelände wird wie es teileweise geworden ist hätte ich nicht gedacht, da ich ausnahmslos über ausgeschilderte Radwege gefahren bin. Die Tour bestand zu meinem Erstaunen auch zu etwa 80% aus ungeteerten Wegen und verlief fast ausschließlich durch Felder und vor allem Wälder. Insgesamt eine super Route, ich denke ich werde sie öfter fahren, denn weniger Zivilisation zu Gesicht zu bekommen dürfte hier in der Gegend schwer werden. Wie auf den Bildern zu sehen ist teilweise der Weg aber sehr schlecht (weil aufgeweicht). Falls jemand die Tour nachfahren möchte würde ich bei der aktuellen Wetterlage unbedingt ein MTB oder etwas in der Art empfehlen oder man muss in Kauf nehmen einige Stücke schieben zu müssen und sehr dreckige Schuhe zu bekommen.
Wo wir grad beim Thema sind: Ich werde wohl auf dem MTB künftig nur noch mit Gamaschen fahren wenn ich eine lange Hose anhabe und nasses Wetter ist (heute gab es immer wieder Nieselregen), denn die minimalistischen Schutzbleche halten nur das nötigste sauber. Schuhe und Hosenbeine gehören nicht dazu, dem entsprechend sah auch meine Hose aus. Achja: Die Salami im Rucksack führte heute dazu dass alle Hunde überaus freundlich zu mir waren. Vielleicht sollte ich beim radeln immer eine dabei haben 😉


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s