Die Suche nach Abenteuer

Dortmunder Niere

Zu dritt waren wir heute morgen auf der Radsport-Trainingsstrecke „Dortmunder Niere“ unterwegs. Die Strecke ist knapp 800m lang und schön glatt geteert. Alleine darauf seine Runden zu drehen wäre sicherlich etwas langweilig, zu mehreren Leuten ist es aber definitiv eine nette Sache. Durch den guten Streckenzustand und weil man natürlich nichts mit Autos, Ampeln, abbiegen etc. zu tun hat macht man überraschend viel Strecke, rund 27km bin ich heute auf der Niere gefahren. Als wir um kurz nach 9 an der Strecke ankamen war nur ein einzelner Rennradfahrer unterwegs, als wir um etwa 10:20 wieder gefahren sind waren es etwa 10. Ich hätte nicht gedacht, dass die Strecke so gut genutzt wird. Ich denke ich werde von jetzt an öfter mal auf der Niere anzutreffen sein, ist auf jeden Fall eine feine Sache wenn man einfach ein paar Kilometer fahren will ohne auf irgendwas achten zu müssen. Die Strecke gibts bei GPSies zu sehen.

Advertisements

2 Antworten

  1. Philipp

    Wow, wem ist denn dieser schöne Hintern?

    15. Januar 2012 um 17:11

  2. Der breite, der von oben rechts ins zweite Foto ragt? 😉

    15. Januar 2012 um 17:19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s