Die Suche nach Abenteuer

WWBT 2012 – CTF Dortmund-Nord

Mein Computer versprach mir heute morgen eine Außentemperatur von -10°C. Ich glaub, ganz so kalt war es nicht. Auf jeden Fall war meine Kleidungswahl heute genau richtig. Die einzige Stelle an der es etwas kühl war waren meine Zehen, aber das war bei Klickpedalen auch zu erwarten. Die Strecke der heutigen CTF des RSV Dortmund-Nord bestand fast ausschließlich aus geteerten Radwegen, guten Schotterpisten und Straßen. Einmal führte ein Radweg (war offiziell so ausgeschildert) ein paar Treppen runter, dummerweise war ich genau da mal auf der Straße unterwegs, egal. Blauer Himmel, Sonnenschein und als wir am ersten Kontrollpunkt eintrafen spielte dort sogar noch ein Spielmannszug, was will man mehr? Die Streckendaten der langen Runde (48km) gibts wieder bei GPSies.

Advertisements

2 Antworten

  1. ph0

    Bin mir ebenfalls recht sicher das es keine -10°C gewesen sein können.
    Einziges Manko war für mich pers. der doch etwas zu große Anteil an Asphalt,
    aber da werden wir dann am kommenden Sonntag ordentlich für entschädigt.

    Komisch,
    ich habe bei euerer Vorbeifahrt mindestens 2x auf den Auslöser gedrückt,
    aber ihr seid nicht zu sehen.
    Ihr seid anscheinend zu schnell für diese Welt! 🙂

    5. Februar 2012 um 19:44

  2. Auf nächsten Sonntag bin ich mal gespannt.
    So schnell waren wir nicht, vielleicht warst Du einfach zu langsam 😉 Wollte Dich eh grad anschreiben wegen der Fotos, aber das hat sich ja nun erledigt…

    5. Februar 2012 um 19:47

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s