Die Suche nach Abenteuer

Klettertrip nach Berdorf

Die letzte Woche der Semesterferien habe ich für einen Kurzurlaub in Berdorf (Luxemburg) genutzt. Drei Tage Klettern an Sandsteinfelsen stand auf dem Plan mit Routenlängen zwischen 10 und knapp 30 Metern. Das Wetter hat bestens mitgespielt. Am Mittwoch hatten wir noch blauen Himmel, Donnerstag und Freitag war es etwas zugezogen aber trocken und gut auszuhalten.

An richtigem Fels zu klettern unterscheidet sich in mehreren Punkten sehr deutlich von Hallenkletterei: Man muss sich seine Griffe und Tritte komplett selbst suchen, was oft viel Zeit und Kraft in Anspruch nimmt. Außerdem sieht man oft nicht wo man mit seinen Füßen ist, man muss sich also gut merken wo Tritte sind. Hinzu kommt, dass auf Tritten und Griffen oft Sand und Dreck liegt, man muss also oft erst einmal putzen bevor man guten Halt hat. Des Weiteren kommt noch hinzu, dass man grad bei Routen die nicht nur eine gerade Wand hinaufgehen sich oft überlegen muss wo man ggf. hinstürzt, grad im Vorstieg. Es nützt einem nichts wenn man zwar vorbildlich clippt und gesichert wird aber trotzdem im Sturz auf einen Felsvorsprung knallt oder in eine Felsspalte rutscht. Bei solchen Stellen muss man also zusehen, dass man besonders auf Sicherheit klettert.

Insgesamt hat es auf jeden Fall eine Menge Spaß gemacht und ich werde in Zukunft versuchen öfter an Naturfelsen zu klettern, finde ich nämlich spannender als in einer Kletterhalle.

Achja: In einer Höhle sind wir am Freitag auch noch rumgekrabbelt. Teilweise musste man auf allen Vieren kriechen oder erst über größere Felsblöcke klettern um weiter zu kommen. Hat irgendwie Spaß gemacht, vielleicht sollte ich gelegentlich mal richtiges Höhlenklettern ausprobieren…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s