Die Suche nach Abenteuer

Podestplatz!!

Für den ersten Platz hats beim Dortmunder Red Bull Racing Can leider nicht gereicht, aber den zweiten haben wir geschafft! In der Design-Wertung haben wir 38 von 40 möglichen Punkten bekommen, bei den Rennen mussten wir uns erst im Finale geschlagen geben. Nach der Siegerehrung gab es dann eine ordentliche Sektdusche, wie es sich für Rennfahrer eben gehört. Gut, dass ich zufällig Klamotten zum wechseln in der Nähe hatte. Bei einem inoffiziellen Rennen gegen die Drittplazierten und beim Rücktransport hat es unser Auto dann aber ordentlich zerlegt. Insgesamt 8 Lötstellen sind gebrochen. Vor dem nächsten Rennen muss also noch einiges repariert und verbessert werden. Mit der grundsätzlichen Konstruktion sind wir aber sehr zufrieden, das Auto lag einfach super auf der Strecke und fuhr wie auf Schienen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s