Die Suche nach Abenteuer

Freitag 02.08.2013

FährblickMorgens um 11 Uhr steige ich in den Zug. In Hamm treffe ich eine Bekannte, die mit mir zusammen im Bulli bis nach Schweden fahren wird. Wir starten in Greven und sind 4 Stunden später in Hamburg. Es ist tierisch heiß und hinter Hamburg finden wir auch heraus wie man die Klimaanlage einschaltet (dass man an einem Drehknopf ziehen muss ist nicht unbedingt offensichtlich). Nach der zweiten Fähre bekomme ich nur noch Fetzen von der Fahrt mit. Im Bulli zu schlafen ist allerdings ziemlich ungemütlich, im Bus geht das besser. An einer Tankstelle hängen schwedische Jugendliche herum die einen auf Fast and Furious machen. Zwei von ihnen rasen mit einen getunten Elektrorasenmäher um die Tankstelle herum. Wir stehen in Bergschuhen neben unserem Bulli um zu tanken und kommen uns etwas deplaziert vor.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s