Die Suche nach Abenteuer

Mittwoch 14.08.2013

Früh morgens sind wir schon alle aus den Schlafsäcken raus. Es ist verdammt windig, aber schönes Wetter.  Bei ordentlichen Wellen und Gegenwind paddeln wir nach Dammarna  zur ersten Portage, die 1km Boot schieben sind schnell geschafft. Der gesprengte Kanal im Fels vor dem Glaåkern schaut ziemlich spektakulär aus. Die Portage zum Kolsjön ist sehr wurzelig aber dank Teamwork kein großes Problem. Schon früh am Nachmittag haben wir einen Wildcampingplatz gefunden, direkt am Wehr. Abends schlafe ich unter freiem Himmel direkt am Lagerfeuer. Der Sternenhimmel ist unglaublich.

Den GPS-Track gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s