Die Suche nach Abenteuer

Kernberg Jena

Dieses Wochenende war ich in Jena zu Besuch. Natürlich stand auch eine Wanderung auf dem Plan. Sie führte aus der Stadt zunächst zur unteren Kernberghorizontalen, diese einige km entlang und dann auf der oberen Horizontalen zurück in die Stadt. Was ich absolut nicht erwartet hatte war, dass der Wanderweg oft fast alpin anmutete. Der Berg ist sehr steil und besteht größtenteils aus Muschelkalkgestein. Man war also viel auf Schotter und in karger Vegetation unterwegs. Eine wunderschöne Tour bei perfektem Herbstwetter 🙂

Die GPS-Daten gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s